Zum Hauptinhalt springen
Bild: sinnwerkstatt

Aktionen zum GivingTuesday 2015

Mit über 140 Aktionen haben zahlreiche Organisationen und Unternehmen im letzten Jahr rund um den GivingTuesday Gutes getan.

GivingTuesday bei Fröbel

Auch in den FRÖBEL Einrichtungen wurde vielerorts der GivingTuesday zum Anlass genommen etwas Gutes zu tun. Die FRÖBEL-Geschäftsstelle Bayern nutzten die Aktion z.B. um sich für das Engagement ihrer Krippen & Kindegärten zu bedanken. Für jede Einrichtung wurde ein individueller Adventskranz gebastelt. Hier könnt Ihr nachlesen, welche tollen Aktionen rund um den GivingTuesday bei Fröbel noch stattgefunden haben.

Gemeinsam die Segel setzen

livingroom

Mit dem GivingTuesday sozial benachteiligten Kids und Teenagern einen Sommerurlaub schenken! Derzeit lebt jedes 4. Kind in Duisburg von Hartz IV. livingroom – help youth grow e.V. möchte in den Sommerferien einen pädagogisch begleiteten Segelurlaub für 15 Kinder und Teenager ermöglichen, die sich dies sonst finanziell nicht leisten könnten. Gemeinsam die Segel setzen, kleine Inseldörfer in Holland bestaunen und einfach die Ferien genießen ohne sich Sorgen zu machen. Dafür werden Spenden benötigt.

Weitere Klassenräume für Schule in Kamerun

Der Hope Foundation e. V. startet am Giving Tuesday die neue Bauphase für seinen Vor- und Grundschulbau in Bertoua, Kamerun. An diesem speziellen Tag will der Verein die Botschaft weltweit verbreiten und um finanzielle Hilfe für den Bau weiterer Klassenräume für seine Schule bitten. Der Verein freut sich über Unterstützung durch ehrenamtliche Helfer und Spenden.

Weiterhin Hilfe für Nepal

Sahaya Hilfe für Nepal e.V. will am GivingTuesday auf die weiterhin schwierige Situation in Nepal aufmerksam machen. Viele Schäden des verheerenden Erdbebens sind noch nicht beseitigt, hinzu kommen die Differenzen mit dem Nachbarland Indien, unter denen die Bevölkerung zusätzlich zu leiden hat. Den Wiederaufbau und mittellose Familien will Sahaya deswegen mit seinen nepalesischen Partnern weiterhin unterstützen und dafür zu Spenden aufrufen.

Bildung als Chance für eine bessere Zukunft

Nô Lanta Djunto e.V. nutzt den GivingTuesday als Auftakt für seine Weihnachtskampagne und sammelt bis zum 6. Januar 2016 Spenden für die Escola Sabunhima in Guinea-Bissau zur Verbesserung der Infrastruktur. Jede Spende hilft, das Ziel zu erreichen und trägt dazu bei, Unterrichtsmaterialien zu beschaffen oder Schultoiletten zu bauen. Für die Schüler ist Bildung die Chance für eine bessere Zukunft.

GivingThursday von der Mandelzweig-Projekthilfe

GivingThursday heißt die Aktion der Mandelzweig-Projekthilfe, da sie am Donnerstag stattfindet. Der Verein wird auf dem Campus der Universität Hamburg einen weihnachtlichen Essenstand aufstellen. Der Erlös aus den Verkäufen geht an das Projekt „Klassenraumbau in Purul“ (Manipur, Indien). Im Ureinwohnerdorf sollen neue Klassenräume für die Holy Rosary School entstehen.

Starke Frauen-Kurse

Der GivingTuesday ist für den BellZett e.V. der Start für die Aktion “Starke Frauen brauchen Unterstützung“. Frauen mit Einschränkungen sind in besonderem Maße von verschiedenen Formen der Gewalt betroffen: körperliche, psychische, sexuelle und strukturelle. Der Verein führt Kurse zur Persönlichkeitsstärkung durch. In den „Starke Frauen“-Kursen lernen die Frauen sich besser zu behaupten und gegen gewalttätige Übergriffe zu wehren. Sowohl die Rahmenbedingungen als auch die inhaltlichen Zielsetzung ist speziell auf die Bedürfnisse von Frauen mit Einschränkungen ausgerichtet. Um mehr Kurse finanzieren zu können, sammelt der Verein Spenden.

1 Million Bäume für Borneo

One Million Trees ist ein gemeinsames Programm von Fairventures Worldwide und dem Borneo Institute in Zentralkalimantan (Borneo/Indonesien). Ziel ist, die ländliche Bevölkerung zu unterstützen, ihre Lebensgrundlagen zu verbessern und den Regenwald zu schützen. Auf Flächen, die durch Plantagenwirtschaft und Bergbau nahezu unfruchtbar geworden sind, werden gemeinsam mit den Menschen vor Ort schnellwachsende Hölzer und Nahrungsmittel angebaut. So werden die Böden wieder nutzbar. Für nur 1 Euro kann 1 Baum gepflanzt werden. Das GivingTuesday Aktionsziel: bis zum 24. Dezember so viele Unterstützer wie möglich gewinnen und dem von Ziel von 1 Million Bäumen Schritt für Schritt näher kommen!

Weihnachtsessen für Fundebmuni

Zusammen Wachsen e. V. ruft zu Spenden auf, um das Weihnachtsessen der Partnerorganisation Fundebmuni in der Dominikanischen Republik zu ermöglichen. Dafür fehlen noch reichlich Äpfel und andere Leckereien, damit diese noch vor dem 24.12. von den Kindern und Jugendlichen in den Zentren Fundebmunis verkostet werden können. In den Zentren werden Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen betreut. Sie bekommen Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung, Tanz-, Mal- und Theater-Kurse sowie Weiterbildungsangebote.

900 x 500€

Zum GivingTuesday heizt die Stiftung CFN Albaninen ihre Aktion 900 x 500€ noch einmal richtig an. Das Geld wird gebraucht, um ein neues Gemeindehaus zu bauen. Es soll ausreichend Platz bieten für viele verschiedene soziale Aktionen, ganz egal ob Kindergarten, Ausbildungen oder andere soziale Projekte.

Tropica Verde e.V. für den Schutz des Regenwaldes

Der Tropica Verde e.V. ruft zum Schutz von Affe, Faultier und Co. und bittet am GivingTuesday um Unterstützung der Waldwächter Ken und Rasmus von Tropice Verde bei ihrer Arbeit gegen Wilderer und illegalen Holzeinschlag. Sie brauchen dringend noch Equipment für die Patrouillen. Besonders Nachtsichtgeräte und -kameras werden noch benötigt. Hier sammelt das Projekt Spenden.

Spenden für Wildbienenhotels

Das Projekt Bienenretter vom Frankfurter Institut für nachhaltige Entwicklung will Wildbienenhotels ganz speziell für seltene Arten bauen. Die Nistsäulen sind auf die Bedürfnisse seltener Bienen in der Stadt abgestimmt. Wildbienen sind wählerisch bei ihrer Wohnung und Nahrung. Sie benötigen ganz bestimmte Materialien, die man nicht im Baumarkt bekommt. An den Aufstellungsorten sollen außerdem Blühpflanzen gepflanzt werden, die dem Geschmack der Bienen entsprechen. Dafür ruft das Projekt zu Spenden auf.

Eine Ziege zu Weihnachten

Anlässlich des GivingTuesday am 1. Dezember 2015 startet die Familienhilfe Sbano Uganda e.V. die Aktion „ Eine Ziege zu Weihnachten “. Eine Ziege bedeutet Wohlstand in Uganda, sie kann der Beginn einer kleinen Ziegenzucht sein, aber die arme Landbevölkerung kann sich keine Ziegen leisten. Für 50 € kann man in Uganda den wertvollen Besitz erstehen, helft uns sammeln und zu Weihnachten viele Familien glücklich zu machen.

Du bist schuld, dass Kinder glücklich sind!

Mit der Kampagne “Du bist schuld, dass Kinder glücklich sind!” ruft das brasilianische Kinderhilfswerk Insel der Kinder zum Spenden und zu sozialem Engagement auf. Macht mit bei der Social Media Fotoaktion, spendet ein Weihnachtsgeschenk und helft, Kinder zu Weihnachten glücklich zu machen! Hier könnt Ihr das Projekt kennenlernen.

Versorgung von Bedürftigen in Kenia

Zum GivingTuesday macht sich „Ein Herz für Kenia“ bereit, um im Januar für den nächsten Hilfseinsatz in Kenia nochmal richtig anzupacken: Hilfsgüter wie Lebensmittel, Hygieneartikel, Kleidung sollen verteilt werden. Im letzten Jahr wurde bereits ein Brunnen gebohrt, aber noch fehlen die Mittel zur Verlegung von Leitungen. In Kibwezi ist ein großes Versorgungszentrum geplant. Das Grundstück hierfür steht bereits zur Verfügung. Schon 2016 soll mit dem Bau einer Schule begonnen werden, es folgen dann Kinderheime, eine Krankenstation, Berufsausbildungsstätten usw.

Knochenmarkspende in Bayern

2003 erkrankte Herr Hautmann an Leukämie und seine einzige Hoffnung, wieder geheilt zu werden, war einen passenden Stammzellspender zu finden. Der Spender kam aus Bayern und war damals gerade 19 Jahre alt und hatte sich 6 Monate zuvor im Rahmen eines Blutspendetermins des Bayerischen Roten Kreuzes bei der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) registrieren lassen. Sein Name war Maximilian Holzer. Die beiden verkörpern heute, elf Jahre danach, wie wichtig die Kooperation von Organisationen zum Thema Blut- und Knochenmarkspende ist. Am GivingTuesday sammelt die Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern Spenden, damit neue potentielle Stammzellspender in ihre Kartei aufgenommen werden kann.

Weihnachtsfeier für buntkickgut

buntkickgut wurde bereits 1997 als Betreuungsmaßnahme in Flüchtlingsunterkünften gegründet. Junge Menschen verschiedener kultureller und nationaler Herkunft wird hier eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu geben. buntkicktgut wurde mehrfach als ein erfolgreiches Integrations- und Präventionsprojektes ausgezeichnet. Rund 35.000 Kinder und Jugendliche wurden von 1997 bis 2014 betreut. Der Verein möchten eine Weihnachtsfeier für seine Mannschaften ausrichten und sammelt dafür am GivingTuesday Geldspenden.

Social-Media-Adventskalender der betterplace.org-Botschafter

Das Kölner und Bonner Botschafter-Team von betterplace.org startet einen Adventskalender auf Facebook. 24 Organisationen aus dem Raum Köln/Bonn werden der Community vorgestellt. Die 8 Organisationen mit den meisten Likes auf ihren Facebook-Posts gewinnen tolle Preise, die von diesen Sponsoren bereitgestellt werden: Die Agentur Kreativ Konzept produziert einen Imagefilm, die Agentur Gute Botschafter führt eine Positionierungsanalyse durch, Coverposter stellt die Software für eine Fotoaktion bereit, die Social Media Sprechstunde Köln einen Social Media Workshop, der Freelancer Benjamin Helsper die Gestaltung eines Flyers und betterplace.org drei Ausgaben des neuen Praxishandbuchs Online-Fundraising.

Kältehilfe am #LaGeSo

Die Berufsfachschule Paulo Freire im Zentrum ÜBERLEBEN in Berlin unterstützt seit Monaten geflüchtete Menschen auf dem Gelände des #LaGeSo. Schüler/innen, Lehrende und Mitarbeitende teilen Heißgetränke und warme Bekleidung aus. Die Situation vor Ort ist weiterhin menschenunwürdig. Den GivingTuesday möchte die Berufsfachschule nutzen, um ihre Unterstützung weiterhin leisten und ausbauen zu können.

Flüchtlingshilfe – jetzt mitmachen!

Der Stand-Up-Comedian Abdelkarim möchte zusammen mit seiner Community 3000 € bis zum 24.12. für fünf Flüchtlingsprojekte sammeln. Hierfür hat er eine Spendenaktion gestartet und Startschuss ist der GivingTuesday! Aktuell packen die Deutschen gemeinsam an und helfen Flüchtlingen! Trotzdem fehlt es noch immer an allen Ecken und Enden: es geht um direkte Hilfe vor Ort, bei der Ankunft, bei der weiteren Integration, bei der Verarbeitung der schlimmen Erlebnisse.

Mit dem Bienenkoffer Naturschutz & Umweltbildung fördern

Mit dem Bienenkoffer der Initiative „Deutschland summt!“ gibt die Stiftung für Menschen und Umwelt Pädagogen vielseitige und reichhaltige Materialien an die Hand. Mit diesen werden schon die Jüngsten für die große Bedeutung der Wild- und Honigbienen für unsere Ökosysteme sensibilisiert und für den Schutz der Natur begeistert. Vom GivingTuesday bis Weihnachten bittet die Initiative der Stiftung für Mensch und Umwelt nun um Spenden .

Spenden für benachteiligte Kinder in Köln

Die Diakonie Michaelshoven unterstützt und betreut seit 65 Jahren Menschen in Köln. Mit der aktuellen Spendenkampagne will sie nun insbesondere Kindern und Jugendlichen helfen, die aus verschiedenen Gründen Unterstützung benötigen. Ob Mutter-Kind-Haus, Kindern aus sozial schwachen Familien oder unbegleitet minderjährige Flüchtlinge, die Arbeit der Diakonie Michaelshoven ist vielfältig und braucht Unterstützung. Sie ruft jeden auf, zum GivingTuesday zu spenden und zum „Superkääl“ bzw. „Goldmädche“ zu werden.

Spenden für Therapiezentrum in Nairobi

Der Kinderhilfsprojekte Harambee e.V. sammelt zum GivingTuesday Spenden für ein neues Haus in den Slums von Nairobi, um sein Therapiezentrum für Kinder mit Behinderungen weiter führen können. Zur aktuellen Kaufsumme fehlt noch einiges an Geld, so dass weiterhin Unterstützer und Spender gesucht werden. Jeder, der am Giving Tuesday für die Aktion Hausbau spendet, wird mit einem kleinen handgearbeiteten Präsent direkt aus Nairobi belohnt!

Gutes tun für Menschen, die Gutes tun

Zum GivingTuesday verlost Charity Gums zehn Packungen seiner Charity Gums. Dazu sollen die Gewinnspielteilnehmer auf Facebook von Personen oder Organisationen berichten, die eine kleine Aufmerksamkeit aufgrund ihres sozialen Engagements verdient haben. Diese können dann nach eigenem Ermessen weiterverschenkt werden. Außerdem verdoppelt das Sozialunternehmen seinen regulären Spendenanteil der Webshop-Verkäufe vom 1. bis zum 20. Dezember.

Geschenk mit Herz

Was für die meisten Familien selbstverständlich scheint, kennen viele Kinder der Welt nicht: Fröhliches Beisammensein, gutes Essen und vor allem Geschenke zum Weihnachtsfest. Mit der Weihnachtspäckchenaktion „Geschenk mit Herz“will humedica e.V. das ändern. Unterstützt von langjährigen Partnern wie „Sternstunden e.V. “ und den Frühaufdrehern von Bayern 3 hat der Verein es sich zur Aufgabe gemacht, die Weihnachtsfreude in Familien zu bringen. Darum ruft er dazu auf am 01.02.2015 Päckchen zu schicken, die dann pünktlich zu Weihnachten zu den Kindern gebracht werden. Alternative kann auch gegen eine kleine Spende ein Päckchen von humedica gepackt werden.

Muskeln für Muskeln

Zum GivingTuesday will muskeln für muskeln , eine Initiative von Sportlern für Sportler, Aufmerksamkeit für die Spinale Muskelatrophie (SMA) schaffen und die Erforschung einer Therapie zur Heilung dieser schweren Erkrankung zu fördern und zu beschleunigen. Die Spinale Muskelatrophie ist eine genetisch bedingte Erkrankung, die von Geburt an zu massiven Mobilitäts- und Lebenseinschränkungen bei den Betroffenen führt.

Was heißt „Zeit für Zukunft für Dich?

Zeit für Zukunft e. V. nutzt den GivingTuesday als Startpunkt seiner Weihnachtskampagne und will in den darauffolgenden Tagen von Kindern und Mentoren wissen, was Zeit für Zukunft für sie bedeutet. Zeit für Zukunft – Mentoren für Kinder e.V. ist ein gemeinnütziges ehrenamtliches Mentorenprogramm zur individuellen Förderung von Kindern und Jugendlichen im Alter von 6-16 Jahren in schwierigen Lebenssituationen in Hamburg und Umgebung.

Jede Spende kann doppelt zählen!

Zum GivingTuesday hat Animal Equality einen besonders großzügigen Spender aufgetan, um sich weiter für den Schutz und die Rechte von Tieren einzusetzen. Sein Angebot: schafft Animal Equality es bis Ende des Jahres 95.000€ an neuen Mitgliedsbeiträgen und Spenden zu bekommen, so verdoppelt er diesen Betrag um weitere 95.000€!

Sammelaktion vom GivingTuesday bis Neujahr

Opportunity International Deutschland Vom GivingTuesday bis Neujahr möchte Opportunity International Deutschland 360€ pro Schulkind sammeln und somit Kindern in Ghana für ein Jahr den Zugang zu Schulbildung ermöglichen. Bereits 30€ im Monat decken die Kosten für Schulgebühren, Unterrichtsmaterialien, Transport und Verpflegung. Mit jedem zusätzlichen Jahr Schuldbildung steigen die Chancen auf eine gute Arbeitsstelle und damit auf ein höheres Einkommen. Jede kleine und große Spende hilft dabei, das Ziel zu erreichen!

Kranken Kindern ein unbeschwertes Weihnachten bescheren

Am GivingTuesday bittet das Kinder-Hospiz Sternenbrücke um Spenden, um das Hospiz in weihnachtlichem Licht scheinen zu lassen und Familien mit einem unheilbar erkrankten Kind ein schönes Weihnachtsfest bescheren. Sich nicht um die Organisation der Festtage zu kümmern, den Geschwisterkindern und erkrankten Kindern gleichermaßen viel Aufmerksamkeit zu schenken und ihnen trotz eventuell finanzieller Nöte Herzenswünsche zu erfüllen, das ist es, was das Kinder-Hospiz Sternenbrücken seinen erkrankten jungen Gästen und deren Angehörigen gerade zum Jahresende ermöglichen möchte.

GivingTuesday als Auftakt für Adventskalender

Friedensdorf International nutzt den GivingTuesday als Auftakt für den diesjährigen Adventskalender – frei nach dem Motto „Sie geben, wir setzen um“. Der Verein möchte durch Spenden noch mehr erreichen rund um die Betreuung und Versorgung von Kindern aus Kriegs- und Krisengebieten reagieren und eine Spende zielgerichtet einsetzen kann. Was im Friedensdorf alles regelmäßig gebraucht wird, erfahren Besucher ab dem 1.12. hinter jedem der 24 Türchen und können direkt spenden.

Schöne Bescherung mit Berliner helfen e.V.

Für die meisten Familien bedeutet die Weihnachtszeit gemütliches Beisammensein am festlich geschmückten Baum, fröhliches Geschenke-Auspacken und besonders viel und gut essen. Doch nicht alle Kinder und Jugendlichen in Berlin haben dieses Glück. Fast 10.000 Kinder leben in Berlin nicht bei ihren leiblichen Eltern, sondern in Heimen, Pflegefamilien und sonstigen Einrichtungen der Jugendhilfe. Damit sich auch diese Kinder Hoffnung auf ein schönes Fest machen können, ruft die Berliner Morgenpost mit ihrem Verein Berliner im Rahmen ihrer Aktion “Schöne Bescherung“ zu Spenden auf, mit denen vor allem die zahlreichen ehrenamtlichen Initiativen, Vereine und gemeinnützigen Einrichtungen der Jugendhilfe unterstützt werden können.

Unbeschwerte Zeit für Kinder psychisch erkrankter Eltern

Das Patenschaftsangebot von AMSOC e.V. stiftet Beziehungen, indem es Kindern psychisch erkrankter Eltern ehrenamtlichen Patinnen und Paten an die Seite stellt. Sie möchten den Kindern und den Ehrenamtlichen schöne gemeinsame Stunden ermöglichen und sammeln zum GivingTuesday Spenden für 99 Freikarten für den Berliner Zoo.

Schönheit ist käuflich. Glück unbezahlbar.

Zum GivingTuesday ruft der Deutsche Cleft Kinderhilfe e.V.zu Spenden auf für die Operationen von Kindern, die in Indien mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte geboren wurden. Im Rahmen der diesjährigen Weihnachtskampagne „Schönheit ist käuflich. Glück unbezahlbar“ möchten der Verein im nächsten Jahr 250 Spaltkindern in Hyderabad durch eine Operation die Chance auf ein weitgehend normales Leben geben. Unbehandelt haben Spaltkinder kaum eine Chance im Leben. Sie leiden meist unter Problemen beim Essen, Hören und Sprechen und werden ausgegrenzt und gedemütigt. Mit nur 25 € finanzieren Sie die Narkosemittel, mit 100 € die Chirurgie und mit 250 € ermöglichen Sie einem Spaltkind die komplette Operation.

Winterhilfe für Flüchtlinge

Anlässlich des Giving Tuesday möchte World Vision auf die weltweit in Not geratenen Menschen sowie auf Flüchtlingsprojekte in Ländern wie beispielsweise Jordanien, Irak oder der Türkei aufmerksam machen. Immer mehr Flüchtlinge strömen über die sogenannte Balkanroute nach Europa. Viele Länder auf dem Balkan sind mit der rasant steigenden Flüchtlingszahl überfordert. Die Versorgungslage ist schlecht, es mangelt an Wasser und hygienischen Anlagen. World Vision ruft daher zu Winterhilfe für Flüchtlinge auf.

Hilfe bei der Rückkehr ins Berufsleben

In der Elternschule bietet Lichtblick Hasenbergl Unterstützung, um wieder einen Beruf auszuüben. Der Verein bietet Hilfe bei der Erstellung des Lebenslaufs, der Zusammenstellung aller relevanten Unterlagen, Bewerbungsschreiben sowie der Vorbereitung auf ein Bewerbungsgespräch. Zum GivingTuesday will Lichtblick Hasenbergl noch mehr Freiwillige ins Boot holen holen, um den Müttern zu helfen.

Mit KAT Tollwut in Kathmandu bekämpfen

In Kathmandu leben ca. 25.000 Straßenhunde. Viele sind krank, vernachlässigt und unterernährt. Die Hunde streunen durch die Straßen, leben auf Müllplätzen und infizieren Kinder durch ihre Bisse. Im Jahr sterben noch immer ca. 200 Menschen in Nepal an Tollwut. Zum GivingTuesday will das KAT durch Spendenaufrufe 20 Hunden Kastrationen und eine Impfung ermöglichen, um das Problem in den Griff zu bekommen.

Perspektiven für junge Menschen in Not

Zum GivingTuesday ruft Caritas international zur Unterstützung auf für ein Netzwerk der Hilfe, das Straßenkinder, gefährdete Jugendliche und junge Frauen in der bolivianischen Stadt El Alto auffängt und sie auf dem Weg in eine bessere Zukunft begleitet. Die Bevölkerung von El Alto hat sich aufgrund ungebremster Zuwanderung aus ländlichen Regionen in nur zwei Jahrzehnten auf 850.000 Menschen verdoppelt. Das viel zu rasante Wachstum geht mit vielen sozialen Problemen einher, von denen insbesondere junge Menschen betroffen sind.

Make visions work!

Einen Tag ihrer Arbeitszeit spenden die Berater der Managementberatung Multiversum GmbH aus Hamburg dem Kinderhilfswerk Insel der Kinder. Gemeinsam helfen sie dem Verein, seine Vision für ein neues Flüchtlingskinderprojekt in Hamburg umzusetzen. Zum GivingTuesday unterstützt das Team bei der strategischen Ausrichtung und Planung für das neue Bildungsprojekt, das in 2016 starten soll. Darüber hinaus wird auch eine monetäre Spende geleistet.

Blind Dinner – Dinner im Dunklen

Der Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V. ruft zum GivingTuesday zum Blind Dinner und zum Sammeln von Spenden für blinde Menschen auf. Ladet Eure Lieben ein, bereitet ein Essen oder einen Kaffeeklatsch vor und lasst es als besondere Herausforderung im Dunkeln oder mit verbundenen Augen stattfinden. Postet danach ein Foto von Eurem Blind Dinner auf die CBM Facebook-Seite. Das lustigste Foto wird mit 4 Karten für „Dialog im Dunkeln“ prämiert!

betterplace.org präsentiert GivingTuesday-Projekte in eigenem Spendenportal

betterplace.org ist Initiator des GivingTuesday in Deutschland. Jetzt gibt es auf Deutschlands größter gemeinnütziger Online-Spendenplattform auch ein eigenes Portal zum GivingTuesday. Alle Projekte, die sich am Tag des Gebens mit einer Aktion beteiligen und ein Projekt auf betterplace.org haben, sind dort an einem Ort vereint. Zusätzlich hat betterplace.org eine eigene Spendenaktionins Leben gerufen.

Kunstversteigerung für eine bessere Welt

Für eine bessere Welt versteigert zum GivingTuesday ein kleines Kunstwerk. Einfach mitbieten – der Höchstbietende wird benachrichtigt. Sein Gebot geht als Spende an WADI. Für eine bessere Welt verdoppelt die Spende und überreicht dem Gewinner das Kunstwerk. WADI unterstützt geflüchtete Frauen und Mädchen nahe der syrischen Grenze.

XING ruft zum GivingTuesday zur Unterstützung von Kindern und Jugendlichen auf

XING ruft zur Unterstützung von Projekten auf, die benachteiligte Kinder und Jugendliche darin fördern, ihre Potenziale zu entdecken und zu entwickeln. Zum Beispiel durch Lernferien bei climb, Coaching durch einen studentischen Mentor bei ROCK YOUR LIFE! oder Integrationsangebote für Flüchtlinge. Helfen geht ganz einfach mit: Ein oder mehrere Projekte auswählen und spenden. Alle Projekte gibt es hier.

Weihnachtsspendenmarathon für das Ghana Permaculture Institute

Zum GivingTuesday startet SONED Berlin e.V. einen Weihnachtsspendenmarathon bis Weihnachten für das Partnerprojekt Ghana Permaculture Institute. Der Verein will 25 jungen Menschen aus Westafrika im Februar 2016 die Chance geben, zu Changemakern in Ghana ausgebildet zu werden.

Zwischen Europa und Asien

Zum GivingTuesday startet THRIVE International e.V. noch einmal richtig durch um sich seinen Themen Bildung, interkulturelle Verständnis und Gleichberechtigung zu widmen. Ein Fokus liegt dabei auf Initiativen und Projekten in Europa und Asien. Bessere Perspektiven basieren auf einer entsprechenden Bildung und gegenseitigem Verständnis. Der Verein engagiert sich für Projekte, in denen junge wie auch alte Menschen unterschiedlicher sozialer Zugehörigkeiten unterstützt werden.

Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag: Inkota-Netzwerk e.V. für AJUPIS in Mosambik

Das Inkota-Netzwerk e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, in der Zeit von 1. bis zum 24. Dezember 500 EUR für die Jugendorganisation AJUPIS in Mosambik zu sammeln. AJUPIS klärt Kinder und Jugendliche in der mosambikanischen Hauptstadt Maputo über HIV/Aids und Präventionsmöglichkeiten auf. Das macht AJUPIS auf kreative Art und Weise: mit öffentlichen Straßentanz- und Theateraufführungen, die die Kinder und Jugendlichen direkt ansprechen. HIV/Aids ist nach wie vor ein großes Problem in Mosambik: Fast 15 Prozent der Bevölkerung zwischen 15 und 49 Jahren sind HIV-positiv.

Spendenkarten und -kalender für Kinder in Kenia

Zum GivingTuesday startet Uhuru e.V. zwei Aktionen, um Kindern in Kenia auch für das kommende Schuljahr die bestmöglich Versorgung und Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Mit Spendenkarten kann man Freunden, Bekannten und Verwandten zu Weihnachten symbolisch unter anderem eine Schulinform oder ein Starter-Kid mit Schneiderutensilien schenken. Die Spendenkarten können ab dem 1.Dezember, dem GivingTuesday bestellt werden und wer sie bis zum 20.Dezember 2015 bestellt, bekommt sie auch noch rechtzeitig bis Weihnachten! Desweiteren wird ab dem 1.Dezember der UHURU Jahreskalender mit Bildern aus den Projekten verkauft. Der Erlös kommt natürlich komplett bei den Kindern in Kenia an!

Superhelden auf dem Weihnachtsmarkt

Vier bunte Superhelden der Wir Superhelden gUg werden vom 25. November bis 11. Dezember 2015 durch die größten Weihnachtsmärkte in Deutschland touren. Am GivingTuesday sind die Superhelden in München. Alle eingehenden Spenden-Einnahmen, die am GivingTuesday in München eingenommen werden, gehen direkt an Kinderprojekte: „Mein erster Schulranzen“, „Clowns helfen“ und das „Heldenstipendium“. Ziel ist, 250 Superhelden in München zu finden, die jeweils zwölf Euro für die Kinderprojekte spenden.

„Spielen heißt…“- Quiz

Zum GivingTuesday schenken die Grafikdesigner Marco Horn und Andrea Behrens den Mettmanner Spielplatzpaten das Design für ein neues „Spielen heißt….“-T-Shirt im kommenden Jahr: Ab 8 Uhr kann die Facebook-Fangemeinde über vier von den Grafikern und den Spielplatzpaten ausgewählten Sprüche für ein neues T-Shirt abstimmen. Der Siegerspruch wird zum Weltspieltag 2016 auf das neue T-Shirt gedruckt. Zusätzlich wird unter allen Rückmeldungen bis zum 6. Dezember eine Design-Weihnachtstasse zum Nikolaustag verlost.

Garten-Auszeit für Flüchtlingskinder

DrAUSsenzeit für Flüchtlingskinder in Köln-Mülheim macht sich zum GivingTuesday für Flüchtlingskinder stark. Im Gartenprojekt werden Kinder und Jugendliche sowohl gärtnerisch als auch pädagogisch durch zwei Referent/innen des Querwaldein e.V. begleitet. Auch Mütter & Väter, Großeltern und interessierte Nachbarn können mit aktiv werden und vorbeischauen. Im eigens dazu angelegten Garten werden die Beete gepflegt und bewirtschaftet, die Kinder erfahren Neues und Wissenswertes über die Natur und sind vor allem mit Spaß an der Sache dabei.

INTEGRAHaus in Taufkirchen für asylsuchende Familien

Asylsuchende Familien besuchen INTEGRAHaus der Familie in Taufkirchen und fühlen sich wohl! Seit dem 6. Oktober freuen sich asylsuchende Familien, die derzeit in einer Traglufthalle untergebracht sind: Jeden Freitag heißen Frau Bütow und Frau Lachner vom Helferkreis Asyl die Familien, im offenen Treff „Kaffee Kunterbunt“ willkommen. Vor allem die Kinder fühlen sich sichtlich wohl und genießen die familiengerechte Umgebung. Zukünftig soll gemeinsam in Räumlichkeiten gekocht und gebacken werden. Zusätzlich werden Spenden gesammelt für Sprachförderung im Integrativen Kindergarten.

XMAS HAPPY BOXES von SPONSORT und Hoffnungskirche Heidelberg

Eine Gemeinschaftsaktion von SPONSORT, der ersten Crowdfunding-Plattform für Deine Stadt, und der Hoffnungskirche Heidelberg: Sie packen XMAS HAPPY BOXES mit Socken, Tee, Creme, Duschgel, Zahnpasta, Tee, Stiften, Malbüchern, kleinen Spielsachen und persönlichen Briefen und verteilen die Boxen am GivingTuesday an die Geflüchteten im Heidelberger Patrick-Henry-Village. Heidelberg ist Baden-Württembergs Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge.

Mehr Forschung für neuromuskuläre Erkrankungen

Forschung ist die einzige Chance auf Therapie und Heilung, die muskelkranke Menschen haben. Aber gerade weil fast alle Muskelerkrankungen selten sind, werden sie in der Forschung oft vergessen. Mit der Kampagne Mehr Forschung für neuromuskuläre Erkrankungen startet der Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e. V. mit voller Kraft am GivingTuesday, um noch mehr Forschungsprojekte und Studien ins Laufen zu bringen, die sonst aufgeschoben oder erst gar nicht angegangen werden. Um muskelkranken Menschen Mut zur Zukunft zu geben.

Am GivingTuesday ist in diesem Jahr auch Welt-Aids-Tag

Mangelnde Aufklärung und Armut haben zur Folge, dass AIDS nach wie vor ein brisantes Thema für Mütter und ihre Kinder in Mexico City ist. Im Rahmen des GivingTuesday möchten Malteser international Leben schenken. Zusammen mit örtlichen Organisationen und Schulen klären sie werdende Mütter auf und geben ihnen Medikamente, damit ihre Kinder gesund auf die Welt kommen können. Eine einfache medikamentöse Behandlung reicht aus, um die Kinder vor der HIV-Erkrankung zu bewahren. Lernt hier das Projekt „Ein Neuanfang für Rosa Maria“ kennen.

Diakonie und Flughafen gemeinsam für Düsseldorf

In Düsseldorf haben sich die Diakonie und der Flughafen zusammen getan. Zum GivingTuesday spendet der Flughafen für zwei Flüchtlingsprojekte der Diakonie in Düsseldorf, die sich mit einem Flüchtlingspatinnen-Programm und derFörderung von Flüchtlingskindern beschäftigen.

Gemeinsam helfen. Sonne schenken.

Am GivingTuesday startet die Kommunikationsagentur mangler+noller unter dem Motto „Gemeinsam helfen. Sonne schenken“ eine Spendenaktion für das Waldpiraten-Camp Heidelberg der Deutschen Kinderkrebsstiftung. Das Camp ist ein Ort, an dem krebskranke Kinder und ihre Geschwister nach einer langen Zeit der Therapie wieder Kraft, Mut und Zuversicht schöpfen. Bis 31.12 können alle spenden und Sonnenschein schenken.

Kulturen (er)leben – Familien stärken

Sparstrumpf…für warme und friedliche Tage zwischen den Jahren, eine Bildungs- und Erlebniswoche für benachteiligte Familien verschiedenster Kulturen. Am GivingTuesday sammelt das Nell-Breuning-Haus Kleiderspenden für die Kleidersammlung der Katholischen Arbeitnehmerbewegung KAB. Damit werden Flüchtlinge und einheimische Familien unterstützt.

Alltag mit multipler Sklerose lebenswert machen

Life-SMS bezieht den größten Teil seiner Spenden aus dem Internet. Um den Alltag von an multipler Sklerose erkrankten Menschen weiterhin lebenswerter machen zu können, wollen sie jetzt am GivingTuesday noch einmal richtig Gas geben und die Mittel zusammen trommeln, die ihnen zu ihrem noch Jahresziel fehlen!

Nelson Mandela und seine Hemden

Die Village Scribe Association arbeitet intensiv mit unterprivilegierten, staatlichen Schulen in Südafrika zusammen. Ihr letztes Projekt in diesem Jahr findet zum GivingTuesday statt. Sie haben es Nelson Mandela und seinen bunten Hemden gewidmet. Zusammen mit den Schülern wurden T-Shirts selbst bemalt und bedruckt. Es wird eine Fashionshow geben und am Ende werden die Shirts dem “House of Joy” Waisenhaus gespendet.

Keine Macht den Drogen nutzt den GivingTuesday zweifach

Zum GivingTuesday entscheidet sich Keine Macht den Drogen gemeinnütziger Förderverein e.V. für eine Doppelstrategie. Einerseits sammeln sie Spenden zur Finanzierung ihrer suchtpräventiven Adventure Camps. Außerdem rufen sie auf Facebook zu einem Ideen-Wettbewerb auf: wer hat die schönste Idee, um den Verein mit seinem Engagement weiterzubringen?

Ausflug mit Senioren und dem DRK-Freiwerk-Team

Das DRK-Freiwerk hat für den GivingTuesday geplant gemeinsam mit einer Senioreneinrichtung und einer in Düsseldorf ansässigen Firma mit einer Gruppe Senioren den Weihnachtsmarkt in Düsseldorf zu besuchen. Die älteren Herrschaften sind alle über 80 und müssen daher teilweise gestützt oder mit dem Rollstuhl begleitet werden.

Die mobile Zahnklinik

Wann warst Du das letzte Mal beim Zahnarzt? Stelle Dir vor, der nächste Zahnarzt ist mehrere Autostunden von Dir entfernt – so geht es Tausenden Menschen im Osten Kameruns. Zum GivingTuesday versucht der studentische Verein Campus for Change e.V. durch den Einsatz seiner mobilen Zahnklinik so viele Menschen wie möglich behandeln zu können. Eine Spende von 5 € = 1 Behandlung!

Werde Luchspate zum GivingTuesday

Luchse werden in Europa illegal getötet und ihre Lebensräume werden zerstört. Der Luchs soll in Europa überleben! Dafür setzen sich die EuroNatur Stiftung und ihre Partner ein. Unterstütze ihre Arbeit zum GivingTuesday 2015 mit einer Spende oder werde EuroNatur-Luchspate!

Pro bono-Video zum GivingTuesday

Die nachhaltige Medienagentur sinnwerkstatt hat uns zum GivingTuesday unser Video produziert. Das Animationsstudio der sinnwerkstatt hat seine Kreativität in vollen Gang gesetzt um ein animiertes Video zu gestalten und zu geben. Wir sind total glücklich mit dem Video, ein großes Dankeschön dafür.

Packe Dein CARE-Weihnachts-Paket

CARE ist Gründungsmitglied des GivingTuesday in Deutschland. Die Organisation setzt sich u. a. für eine bessere und schnellere lokale Integration von Flüchtlingen, vor allem von Kindern und Jugendlichen, in Deutschland ein. Zum GivingTuesday 2015 rufen sie auf: Packt Euer persönliches CARE-Weihnachts-Paket und unterstützt Sie so die CARE-Flüchtlingshilfe!

Gemeinschaftsaktion zum GivingTuesday

Zum GivingTuesday packen die Diakonie Düsseldorf und die OLIVER’SHAIR Salons in Köln und Mönchengladbach gemeinsam an: Am GivingTuesday kostet jeder Kinderhaarschnitt nur 9€! Der Erlös geht an die Ausflüge der Kulturpiloten der Diakonie für Kinder aus schwierigen Familiensituationen.

Hilfe für Familien von Frühgeborenen

Vom GivingTuesday bis zum 31.12.2015 möchte “Traglinge e.V.” zwei Familien mit ihren Frühgeborenen oder schwer kranken Kindern den Weg von der Klinik nach Hause ebnen. Das Team organisiert Hilfsmittel und stellt ein Helfernetzwerk aus notwendigen Therapien, Fachärzten und Familie auf die Beine.

Fahrdienst für MS-Betroffene

Zum GivingTuesday sammelt die DMSG Hamburg Spenden zur Finanzierung ihres Fahrdienstes für Menschen mit Multipler Sklerose. Der Fahrdienst wird durchgeführt von zwei Freiwilligen, außerdem müssen z.B. Versicherung, Instandhaltungskosten und Tankfüllungen organisiert werden.

Zum GivingTuesday wird es bunt

Anlässlich des GivingTuesday sammelt der Jambo Bukoba e.V. Spenden für Kunstmaterialien wie Farben und Leinwände und um Workshops für Kinder in Tansania zu ermöglichen. So sollen diese von einer künstlerischen Bildung und Persönlichkeitsentwicklung profitieren.

Je 1€ für 1000 Kinder

Ein Euro ist nicht viel: drei Brötchen, vier Kilometer mit dem Auto, eine Tüte Gummibären… Ein Euro ist aber auch viel: für Straßenkinder in Ruanda eine Nacht in Sicherheit und genug zu essen oder für Kinder einer Favela in Brasilien ein Tag Hausaufgabenbetreuung und zwei Mahlzeiten. Vom GivingTuesday bis Dreikönig 2016 will FidesCo, zusammen mit Euch mindestens 1000 dieser Kinder unterstützen.

Fünf Minuten Welt retten

100% der Nettoeinnahmen, die am GivingTuesday über das gemeinnützige Umweltschutz-Gewinnspiel “Fünf Minuten Welt retten” erzielt werden, gehen in ein Schutzprojekt zur Wiederaufforstung der philippinischen Mangrovenwälder. Die Teilnehmer verzichten an diesem Tag auf ihr Los, Ecogames inklusive Server arbeiten pro bono. Die Mangrovenwälder beherbergen nicht nur einzigartige Ökosysteme und zahlreiche bedrohte Tier- und Pflanzenarten, sondern sind auch äußerst wichtig für den Schutz des Weltklimas und der Menschen vor Ort.

Benefizkonzert zum GivingTuesday

Das Antoniushaus veranstaltet zum GivingTuesday ein Benezifkonzert: Die Hausband SELF rockt die Bühne. Eintritt ist frei und Spenden sind gern gesehen, um so das Projekt Grenzenlos bei der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe zu unterstützen.

Zum GivingTuesday Pate werden

Mit ihrem Projekt zum GivingTuesday möchte die DHC-Stiftung im kommenden Jahr elf afrikanischen Kindern aus armen Verhältnissen die Möglichkeit geben, eine Schule zu besuchen. Mit nur 200,00 € im Jahr und pro Schüler sind die Schulgebühren gedeckt. Jeder Euro zählt! Jeder kann Pate werden, mehr hierzu unter info@dhcronauer.de.

Weihnachtsbazar zum GivingTuesday

Große Freunde e.V.vermittelt Patenschaften zwischen Studierenden der Uni Augsburg und Grundschulkindern aus Familien mit niedrigen sozioökonomischen Hintergrund oder anderen belastenden Faktoren. Zum GivingTuesday findet ein Weihnachtsbazar mit von den Kindern selbst gestalteten Weihnachtskarten und Weihnachtsdeko statt.

Sozialarbeiterin gesucht

Gewalt gegen Frauen und Kinder hat viele hässliche Gesichter. KARO e.V. bietet den Opfern umfassende Betreuung, um das Erlebte psychisch und physisch aufzuarbeiten. Alle Spenden, die durch die Aktion GivingTuesday eingehen, werden für die Finanzierung einer neuen Personalstelle einer Sozialarbeiterin verwendet.

Regenwaldbäume pflanzen Baum für Baum

Die Mission von OroVerde: Regenwälder aufforsten. Die Aktion: So viele Regenwaldbäume wie möglich vom GivingTuesday bis Neujahr 2016 zu pflanzen. Bereits mit 1€ lässt sich ein Baumsetzling pflanzen, der dazu beiträgt, auf Kahlschlagflächen wieder neuen Regenwald wachsen zu lassen. Denn Bäume bedeuten Zukunft, Bäume bedeuten Leben.

Direkthilfe auf der Flucht

Help engagiert sich für Flüchtlinge auf der Balkanroute: mit Nahrungsmittel- und Hygienepaketen, Decken und regenfester Kleidung, Bereitstellung mobiler Kliniken zur Krankenversorgung und Hilfe bei der Abwicklung von Verwaltungsangelegenheiten.

Ein Transportrad zum Teilen

gemeinsam grün e.V. sammelt zum GivingTuesday Spenden für ein künftiges Transportfahrrad, das einen ökologischen und flexiblen Transport durch Leipzig ermöglicht. Außerdem möchten sie das Rad zwei weiteren sozialen Initiativen zur Verfügung stellen. Frei nach dem Motto: Teilen macht Freunde und glücklich!

Wiederaufbau von Schulen in Haiti

„X más TECHO“ sammelt Spenden für den Wiederaufbau zweier Schulen in Haiti. Zum GivingTuesday werden TECHO in Deutschland und in Haiti via Facebook näher zusammengebracht und Dialoge angestoßen. Sensibilisierung im Norden und Projektarbeit im Süden sind die globalen Facetten von TECHO.

#7Wochen7stein

Siebenstein startet mit seinem fünfjährigen Jubiläum im Oktober und lädt Euch ein, 7 Aktionen in 7 Wochen zu folgen oder auch mitzumachen. Bis zum GivingTuesday möchte Siebenstein ganz vielen Menschen Lust darauf machen, genau an diesem Tag eine kleine Spende für eines ihrer Bildungsprojekte auf den Weg zu schicken. Das soll die Grundlage für ihre Projektarbeit 2016 bilden.

Rette den Eisvogel – Werde Eisvogelpate

Es gibt nur noch wenige Eisvogel-Brutpaare an der hessischen Kinzig. GNA (Gesellschaft für Naturschutz und Auenentwicklung e.V.) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Eisvogel-Population zu erhalten. Zum GivingTuesday kannst Du das Artenschutzprojekt mit einer Patenschaft oder Spende unterstützen.

30 Tage kostenfreier Service für gemeinnützige Projekte

Eine wirklich schöne Aktion zum GivingTuesday kommt von der Werbeagentur Software-Design.de. Sie erlassen allen gemeinnützigen Projekten, die im Dezember bereits Kunden sind oder sich im Dezember bei der Werbeagentur melden für einen ganzen Monat (30 Tage) sämtliche Kosten für: Server-Hosting, Analysen, Optimierungen sowie Marketing- und IT-Beratungen.

Sammelaktion vom Welternährungstag bis zum GivingTuesday

JAM Deutschland e.V.möchte vom Welternährungstag am 16.10. bis zum GivingTuesday gemeinsam mit Euch so viele Sammelaktionen wie möglich durchführen, um 176 afrikanischen SchülerInnen in der „Primary School of Vacaria“ in Angola eine tägliche warme Mahlzeit zu ermöglichen. Mit nur 48 Euro könnt Ihr ein Kind an dieser Schule ein Jahr lang ernähren. Schaut Euch hier die Aktionsseite an.

Nyota e.V. ist auch beim GivingTuesday Kenia aktiv

Nyota e.V. möchte zum deutschen GivingTuesday seine gesamte Community mobilisieren und darüber hinaus mehr Menschen auf die Projektarbeit Nyota’s in Kenia aufmerksam machen. Ziel ist es Spenden für Bedarfe wie z.B. den biologischen Eigenanbau zur Versorgung der Kindertagesstätte in Kenia oder Community Workshops für nachhaltige Anbaumethoden zu generieren. Das Besondere: Parallel ist Nyota e.V. auch beim GivingTuesday Kenia aktiv.

grenzenlos – Theater mit Flüchtlingen und Förderschülern

„grenzenlos“ ist ein von der Autorin Antonia Michaelis geschriebenes multimediales Musical für und mit Flüchtlingen, Förderschülern und Jugendlichen aus sogenannten „bildungsfernen Schichten“. “grenzenlos” soll die Talente der den Jugendlichen fördern und deren Umfeld zeigen, dass mehr in ihnen steckt.

Nähen, Basteln und Upcyling mit Flüchtlingen

VISIONEERS lädt in Kooperation mit dem Café Connections in Schöneberg Interessierte am #GivingTuesday ein, einen Tag mit Flüchtlingen zu verbringen und dabei die Arbeit von VISIONEERS “live” kennenzulernen. Es wird ein tolles Programm geben von einem Bastel-Workshop über einen Näh-Workshop bis hin zu einem Upcycling-Workshop. Hier findet Ihr nähere Infos dazu.

Alte Elektogeräte in Spenden verwandeln

Die Leapfrog e.V. möchte bis zum GivingTuesday 25 Menschen davon überzeugt haben, ihre nicht mehr benötigten Handys, Tablets, Kameras etc. an Ankauf-Shops für elektronische Geräte zu verkaufen und den Erlös an Leapfrog zu spenden. Damit werden zum einen die alten Geräte auf nachhaltige und soziale Art und Weise weitergenutzt und Leapfrog kann weiteren jungen Menschen in Ostafrika IT Kompetenz und Zugang zur digitalen Welt verschaffen.

GivingTuesday für Kinder in Lateinamerika

Der Verein nph deutschland e. V. ist ein internationales Kinderhilfswerk mit Kinderdörfern in Lateinamerika. Gemeinsam mit alten und neuen Unterstützern möchten Sie die Power des GivingTuesday nutzen, um den Kindern die Möglichkeit zu geben, ein schönes und  fröhliches Weihnachtsfest 2015 zu feiern. Hier könnt Ihr Euch die Aktionsseite anschauen.

Eine Spendenaktion mit Projektbesuch

Am 17. November fahren Feli & Marcus mit einem Kreuzfahrtschiff von Gran Canaria nach Brasilien. Das haben sie zum Anlass genommen, eine Spendenaktion für von Armut betroffene Kinder in Salvador de Bahia zu starten. Zum GivingTuesday, am 1. Dezember, werden sie dem Projekt Viva a Vida symbolisch die bis dahin gesammelte Spendensumme überreichen. Schau Dir hier die tolle Aktion an.

Ein neue Solaranlage zum GivingTuesday

Kwa Moyo – Hilfe mit Herz für Kinder in Uganda e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Waisen- und Straßenkinder in Uganda durch den Aufbau eines Kinderdorfs und Bildungszentrums unterstützt. Aktuell gibt es kein öffentliches Stromnetz in dem Dorf, und der Verein sammelt im Rahmen des GivingTuesday Spenden für eine Solaranlage, um den Menschen das Leben und die Arbeit zu erleichtern. Erfahre hier mehr.

Fledermaus-Pate werden

Die Arbeitsgruppe Fledermäuse des Bund Region Hannover engagiert sich für den Erhalt der Habitate der Fledermäuse und bringt den Menschen das Thema bei Veranstaltungen und in Gesprächen näher, um individuelle Schutzmaßnahmen zu unterstützen. Bis zum GivingTuesday kann gegen eine Spende von 3 € eine Patenschaft für eine kleine Fledermaus übernommen werden – und man bekommt sogar noch eine Urkunde dazu.

Zum GivingTuesday IT-Spender werden

Das gemeinnützige Hilfsprojekt Labdoo.org e. V. ist weltweit aktiv und unterstützt Kinder und Jugendliche in über 480 Schulen und Waisenhäusern kostenlos mit IT-Spenden. Labdoo.org ruft am GivingTuesday 2015 verstärkt zu IT-Spenden auf. Wer nicht mehr genutzte Laptops, E-Book-Reader, Tablets o. a. spenden möchte, kann sich an labdoo wenden.